Tschüss Volu! Hallo Schule!


Nach zwei weiteren Wochen des Nichtstuns bei Volu haben wir das Projekt nun abgebrochen und mittlerweile auch schon eine neue Beschäftigung gefunden.

Eigentlich wollten wir versuchen bei Volu ein Umweltprojekt selbst zu organisieren und durchzuführen, wo  zB. die Strände etwas aufgeräumt werden o.Ä.., aber uns wurde gesagt, dass Volu nicht mehr eigene Projekte organisiert, sondern wir warten müssen, dass eine Gemeinde zu uns kommt und uns praktisch um Unterstützung bittet (gegen Bezahlung). Da dies realistisch gesehen nicht allzu oft passieren wird, hatten wir das Gefühl, dass es sinnvoller wär sich nach etwas Anderem umzuschauen.  Außerdem  hat uns unsere Lebenssituation uns immer mehr frustriert ( wir hatten 1 Woche kein fließendes Wasser, die uns versprochene Herdplatte wurde uns nie gegeben, das ganze Dorf hat unsere Toilette mitbenutzt etc.).

Wir haben uns also bei diversen Stiftungen, Organisationen und Schulen beworben und in der Zwischenzeit im Hotel gesessen und gewartet, was ziemlich frustrierend und  langweilig war und 5 weitere Monate hat endlos aussehen lassen. Wir hatten aber viel Zeit neu bei Volu gewonnene Hobbies weiterzuführen. Dazu gehört für uns Beide Solitär spielen dazu und ich hab meine Leidenschaft für Hotelrezensionen auf Tripadvisor lesen entdeckt;)

Insgesamt haben wir uns dann bei ca. zehn Organisationen  hier in Accra beworben, wodurch es immer mal etwas Abwechslung durch Vorstellungsgespräche und persönliches Abgeben unserer Lebensläufe gab. Eines dieser Gespräche lief echt super und das war  bei der German-Swiss Innternational School. Die Schule hatte uns sehr gut gefallen, was auch daran lag, dass Brezeln und dunkles Brot verkauft wurden 😉

Aber leider konnten wir da keine direkte Zusage bekommen und die Warterei ging weiter. Nebenbei versuchten wir eine Wohnung/Unterkunft zu finden, denn bei Volu bleiben konnten wir ja nicht , aber in Accra muss man für eine anständige Wohnung mit fairem Preis ein Jahr Miete im Voraus zahlen. Wir bleiben ja kein Jahr und deswegen sind wenige am Vermieten interessiert. Diejenigen die doch nach Monatsmiete Wohnungen/Zimmer vergeben, verlangen dementsprechend für Ghana ziemlich viel Geld.

Diesen Dienstag war die Warterei dann endlich vorbei. Morgens wurden wir vom Telefon geweckt und die German-Swiss Innternational School wollte uns haben! Wir konnten gleich am nächsten Tag anfangen.

Wir wurden dann am Mittwoch erst einmal so eingeteilt, dass Markus  in der Basisstufe (Schweizer System: Grundschule in der meistens alle vier Klassen zusammen sind und für Schreiben und Sprache getrennt unterrichtet werden) und kümmert sich da insbesondere um die B1, die Vorschule quasi. Ich selber bin in der Nursery und kümmere mich um die ganz Kleinen; die so zwischen 1-3 Jahre alt sind 🙂 Auch das gesamte Kollegium hat uns sehr nett empfangen und wir fühlen uns nach zwei Tagen dort schon sehr wohl. Die meisten Kinder, aber auch Lehrer dort sind Deutsch, Schweizerisch oder Ghanaisch (oder etwas dazwischen). Der Unterricht wird gänzlich bilingual geführt (Deutsch-Englisch), was bei den sehr kleinen Kindern auch ganz lustig ist, wenn sie jeweils nur ein paar Worte auf beiden Sprachen kennen und kombinieren. Ganz wie ich Zuhause mit meiner Mutter  spreche 😉

Ja…jetzt bleibt erstmal noch die Wohnungssuche. Momentan schlafen wir gerade bei der Leiterin meiner Nursery.

Bis Bald!

Eine Antwort zu “Tschüss Volu! Hallo Schule!

  1. Hey Cosima!
    ich bin gerade auf deine blogseite gestolpert.. ich bin Ulrike und bin seit 4 Wochen in Accra! Ich habe gesehen, dass du und markus auch in accra seid! Also ich bin sehr fürs umherreisen und das Land erkunden an den Wochenenden. Leider werden die Mädels in meiner Unterkunft demnächst wieder nach Hause fahren, deshalb sehe ich mich grad nach potentiellen neuen Mitreisenden um. Also wie siehts aus, besteht bei euch Interesse an gemeinsamen Ausflügen an den Wochenenden? Dann mailt mir einfach: ulrike@marks-net.de!
    beste grüße
    ulrike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s